das Buch

Wer sich heute mit Webdesign beschäftigt, kommt nicht mehr an CSS3 vorbei – es ist allgegenwärtig. Hier eine abgerundete Ecke, dort ein leichter Schatten oder eine schicke Transition. Erst recht, wenn man Webseiten für Smartphones und Co. erstellt, ist CSS3 unumgänglich. Ein schönes Beispiel dafür ist jQuery Mobile – wenn Sie hier einmal in die CSS-Datei spicken, stellen Sie fest, dass es nur so wimmelt von CSS3; man könnte meinen, es wäre ein Vorzeigeprojekt zu CSS3.

“CSS3 – die Features für fortgeschrittene Webdesigner” bietet Ihnen profundes Wissen zu den wichtigsten Features und zu fortgeschrittenen CSS3-Techniken samt einer Fülle von Tricks für die Praxis.

Das Buch ist das Richtige für Sie, wenn Sie grundlegende Kenntnisse von CSS haben und wissen wollen, was CSS3 alles an Neuerungen bringt. Ebenso werden Sie aber auch profitieren, wenn Sie schon CSS3-Eigenschaften einsetzen, ohne genaue Details und fortgeschrittenen Möglichkeiten zu kennen.

Was Sie im Buch lernen:

  • Grafische Effekte wie runde Ecken, Transparenzen und Schatten einsetzen
  • Webfonts richtig verwenden
  • Farbverläufe erstellen
  • Elemente im 3D-Raum transformieren
  • Inhalte mit Transitions und Animations bewegen
  • Responsive Layouts für Smartphones, Tablets und Desktops umsetzen
  • von den neuen Layoutmodulen profitieren

Sie finden zahlreiche Beispiele für diese Techniken und viele Hinweise für die richtige Strategie im Umgang mit älteren Browsern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Erstellung performanter und mobiler Webseiten.

Im Jahr 2011 ist die Vorversion meines CSS3-Buchs bei Addison-Wesley erschienen. In der zweiten Auflage für den dpunkt-Verlag habe ich alle Inhalte grundlegend aktualisiert und in vielen vielen Punkte erweitert. Neu sind unter anderem die folgenden Themen:

  • CSS3 für mobile Geräte
  • Icon-Fonts
  • CSS3-Buttons
  • Bildüberblendeffekte
  • Animierte Seitenübergänge
  • Off-Canvas-Darstellung
  • Die neue Flexbox-Syntax
  • Ausklappnavigation fürs Responsive Webdesign
  • Einführung in LESS/Sass
  • Zusammenspiel mit JavaScript bei Transitions und Animations
  • … und vieles mehr

Das Buch richtet sich an fortgeschrittene Webdesigner und setzt fundierte Kenntnisse im klassischen CSS 2.1 sowie Erfahrung in der Gestaltung von Weblayouts voraus. Wer noch nicht mit CSS3 gearbeitet hat, findet hier einen anschaulichen Einstieg. Wer bereits das eine oder andere CSS3-Feature einsetzt, aber keinen systematischen Überblick hat, erfährt hier die Zusammenhänge und lernt nützliche Tricks und weitergehende Möglichkeiten.